Internet für alle

Projektlaufzeit: 01.06.2021 - 31.05.2022

Situationsbeschreibung

Für eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ist die Internetnutzung in der heutigen Zeit für Menschen mit Behinderungen unabdingbar. Grundvoraussetzung dafür ist eine Internetverbindung und die notwendigen Hilfsmittel zur Nutzung des Internets.

Projektvorhaben

Menschen mit Behinderung benutzen das Internet

In dem Teilhabeprojekt „Internet für alle“ werden in 19 Einrichtungen (Wohnheime und Förder-und Betreuungsbereiche) der GWW die technischen Voraussetzungen geschaffen, damit eine Internetnutzung ermöglicht wird. Zudem werden die Menschen mit Behinderung und deren Betreuungsfachkräfte mit Hardware (inklusive Software) ausgestattet.

Um mit der Hardware den richtigen Umgang zu finden, werden die Menschen mit Behinderung und die Betreuungsfachkräfte von der 1a Zugang Beratungsgesellschaft mbH in folgenden Themenfeldern qualifiziert:

  • Medienkompetenz
  • Bedienung, Handhabung der Technik
  • Information über Möglichkeiten und Risiken der Internetnutzung

Zielgruppe

Menschen mit Behinderung und Betreuungsfachkräfte

Ziele des Projektes

Befähigung der Menschen mit Behinderung gleichberechtigt digital teilzuhaben bspw.

  • selbstständig Online-Banking durchführen
  • Einkäufe tätigen
  • Kommunikation mit anderen
  • Videos online anschauen
  • Musik streamen

 

Weitergehende Ziele:

  1. Technische Ausstattung (Internetanschluss + Hard- und Software) in den Bereichen Wohnen und Arbeit
  2. Qualifizierung der Menschen mit Behinderung und Fachkräfte

Wirkung

Die Menschen mit Behinderung sind befähigt in der digitalen Welt gleichberechtigte Teilhabe zu leben.

Projektförderung

Das Teilhabeprojekt wird gefördert durch Aktion Mensch.

Aktion Mensch Logo

Das Projekt wird unterstützt durch die Stiftung Zenit.

Ihre Ansprechpartnerin

Britta Bender

Pädagogische Regionalleitung Sindelfingen 
britta.bender@gww-netz.de

Telefon: 07031 795-200
Telefax: 07031 795-299