Vom Lastenrad angetan

APROS spendet für Projekte

Übergabe der Spende an die Stiftung Zenit

Seit mehreren Jahren unterstützt APROS die Stiftung Zenit und die GWW. Nach der aktuellen Spende über 2.250 Euro veröffentlichte das Consultingunternehmen eine Pressemitteilung, aus der wir gerne zitieren:

„Das, was die GWW mit der Marke XCYC (Exites Cycling) in kurzer Zeit erreicht hat, soll ihnen erst einmal jemand nachmachen. Direkt nach Produkteinführung der innovativen Lastenfahrräder gab es den exzellent-Preis durch die Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen. Im selben Jahr holte das Team den German Design Award für ihre Entwicklung eines Lasten-Pedelecs. Mit der Einführung der XCYC Eigenmarke geht die GWW erfolgreich den strategischen Weg der Erweiterung der Lohnfertigung in Richtung der Herstellung eigener Produkte.
Da Werkstätten für Menschen mit Behinderung klassisch nicht die großen Budgets für Neuentwicklungen und Marketing haben, wird die aktuelle Spende über 2.250 Euro an die Stiftung Zenit für Innovationsprojekte im Campus Mensch verwendet, wie beispielsweise Entwicklungen im Rahmen des XCYC Projekts. "Das Projekt passt sehr gut zu unserer Philosophie des sozialen Engagements und unserer Affinität zu Themen der Gesundheit und Sport." ist Volker Feyerabend überzeugt. Seine Unternehmensberatung und PR-, Werbeagentur APROS Consulting & Services GmbH gehört schon seit langem zu den Unterstützern der GWW und der Stiftung Zenit und weitere Kooperationen mit dem XCYC Team sind bereits in Planung.“

Wir bedanken uns ganz herzlich für die großzügige Unterstützung.