Partner und Kooperationen

Hier stellen wir Ihnen unsere Partner vor.
Zusammen mit unseren Partnern können wir viel erreichen.
Die Zusammenarbeit hilft beiden Seiten.
Sie hilft unseren Mitarbeitern und Kunden.
Sie hilft den Mitarbeitern und Kunden von unseren Partnern.

1a Zugang

1a Zugang gemeinnützige Beratungsgesellschaft mbH

Wir beraten Firmen und Einrichtungen.
Einrichtungen sind zum Beispiel
Behörden, Gerichte und Schulen.
Wir begleiten Ihre Firma
auf dem Weg zur Barrierefreiheit.
Barrierefreiheit bedeutet,
dass jeder Mensch ohne Probleme
überall hin gelangen kann.

Ziel 

Ziel

Jeder Mensch soll alles ohne
Probleme nutzen können.
Zum Beispiel können im barrierefreien Internet
alle Menschen gut zu
Informationen kommen.
Mit unseren Partnern capito
haben wir uns auf leicht verständliche
Informationen ausgerichtet.
capito kommt aus der italienischen Sprache.
Es bedeutet:
„Ich habe verstanden.“
Zudem finden wir gemeinsame Möglichkeiten
zur Qualifizierung Ihrer
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Qualifizierung bedeutet:
Eine Person lernt bestimmte Dinge,
damit sie eine Aufgabe machen kann.
Wenn eine Person das schafft,
sagt man:
diese Person ist qualifiziert.
Wir helfen Ihnen bei der Integration
von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Integration heißt,
dass alle Menschen gut in die Gemeinschaft
eingebunden werden.

Ihr Ansprechpartner

Markus Metz

Geschäftsführer
m.metz@1a-zugang.de

Telefon: 07031 / 68748-30

Femos

Femos Gärtringen

Femos ist ein Integrations-Unternehmen.
Integrations-Unternehmen bedeutet, hier arbeiten Menschen
mit und ohne Behinderung zusammen.
Als Integrations-Unternehmen gehört Femos dem
allgemeinen Arbeits-Markt an.
Unternehmen auf dem allgemeinen Arbeits-Markt arbeiten gewinn-orientiert.
Man verdient bei ihnen oft mehr Geld als in einer
Werkstatt für behinderte Menschen.
Dafür gelten aber auch andere Bedingungen.

INNONET

INNONET Kunststoff

Bei INNONET arbeiten viele Firmen zusammen.
Sie arbeiten alle mit Kunststoff.
Die GWW macht auch mit.
Die Firmen tauschen sich über ihre Erfahrungen aus.
Es gibt gemeinsame Schulungen.
Es gibt gemeinsame Messen.

Eine Lagerhalle mit mehreren Arbeitern

Müller - Die lila Logistik

Die GWW hat sich mit der Firma "Müller-Die lila Logistik"
aus Althengstett zusammen-getan.
Gemeinsam sind sie stärker.
"Müller- Die lila Logistik" befördert Waren.
Menschen von der GWW können ein Praktikum
bei "Müller- Die lila Logistik" machen.
Und Mitarbeiter von "Müller- Die lila Logistik"
können bei der GWW ein Praktikum machen.
Alle zwei Jahre hilft "Müller- Die lila Logistik" der GWW.
Zum Beispiel bei Umzügen oder bei der Gartenarbeit.
Gemeinsam können die GWW und "Müller- Die lila Logistik"
ihren Kunden noch bessere Angebote machen.

Drei Maenner arbeiten an einem auseinandergebauten Traktor

Stiftung Zenit

Die Stiftung Zenit hilft jungen Menschen.
Sie hilft ihnen damit sie eine Ausbildung finden.
Sie hilft ihnen damit sie Arbeit bekommen.
Denn Arbeit ist ein wichtiger Lebens-Inhalt.
Ohne Arbeit ist man auf Geld vom Staat angewiesen.
Ohne Arbeit wird man schnell einsam.
Ohne Arbeit fühlt man sich schlecht.
Darum ist Arbeit so wichtig.