Häusliche Unterstützung in der Corona-Krise (Corona-Ambulanz)

Projektlaufzeit: 15. Juni 2020 bis 14. September 2020

Beschreibung der Situation

Betreuung zuhause

Folgende Campus Mensch Einrichtungen waren wegen
Corona ab dem 19. März 2020 geschlossen:

  • Werkstätten für Menschen mit Behinderungen
  • Förder- und Betreuungsbereiche für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf

Viele Menschen mit Behinderung waren betroffen.
Und einige davon wurden in dieser Zeit zuhause
von Angehörigen betreut und versorgt.
Die „Corona-Ambulanz“ unterstützte Angehörige mit Hilfebedarf,
damit diese nicht überfordert wurden.

Corona Ambulanz: Wer, Wo, Was, Wie?

  • Für die Corona Ambulanz arbeiteten 2 Fachkräfte und 6 Hilfskräfte
  • überregional in den Landkreisen Böblingen und Calw
  • zur Unterstützung bei der Betreuung von
    Menschen mit Behinderung daheim
  • durch das kostenlose Angebot zur
    Hilfe im Alltag (Einkäufe, Apotheke, Arztbesuche, …)

Ziele des Projektes waren

  • Menschen mit Behinderung und Angehörigen entlasten,
    wenn Menschen mit Behinderung lange daheim waren
  • Senioren mit Behinderungen daheim zu helfen.

Das Projekt „Corona Ambulanz“ wurde gefördert

  • durch die Aktion Mensch
  • und von der Stiftung Zenit.

Ihr Ansprechpartner

Benjamin Treptow

Geschäftsfeldleitung Tagesstruktur
benjamin.treptow@gww-netz.de

Telefon: 07051 / 96988-0