Interessenvertretung

In der GWW können Sie sagen, was Ihre Interessen sind.
Und Sie können bei Entscheidungen mitbestimmen.
Deshalb haben wir einen Werkstatt-Rat für die Werkstätten.
Und einen Heim-Beirat für die Wohnheime und Außen-Wohngruppen.

Werkstattrat

Werkstatt-Rat

Wer ist das?
Der Werkstatt-Rat ist eine Gruppe von Menschen mit Behinderung.
In dieser Gruppe müssen mindestens 3 Menschen sein.
Diese werden von Menschen mit Behinderung gewählt.
Der Werkstatt-Rat wird durch eine Vertrauens-Person unterstützt.
Der Werkstatt-Rat wählt diese Vertrauens-Person.
Die Vertrauens-Person kennt die Abläufe in der GWW.
Sie hilft bei schwierigen Dingen und Problemen.

Was macht der Werkstatt-Rat? 

Was macht der Werkstatt-Rat?

Der Werkstatt-Rat ist für Sie da.
Er setzt sich für Ihre Rechte in der Werkstatt ein.
Er redet mit der Werkstatt-Leitung über Ihre Interessen und Wünsche.
Der Werkstatt-Rat darf sagen,
was er über Personal-Einstellungen denkt.
Und wie er Änderungen in der Werkstatt findet.
Er darf bei der Lohn-Gestaltung mitentscheiden.
Und bei den Arbeits-Zeiten.
Er darf auch bei der Gestaltung von Räumen mitentscheiden.
Und bei der Planung von Festen und Ausflügen.

Wie macht der Werkstatt-Rat das? 

Wie macht der Werkstatt-Rat das?

Der Werkstatt-Rat trifft sich.
Er erhält Informationen von der Werkstatt-Leitung.
Es wird über diese Informationen geredet.
Dadurch kann der Werkstatt-Rat sich eine Meinung bilden
und mitentscheiden.
Es gibt auch einen Gesamt-Werkstatt-Rat.
Dieser trifft sich, wenn es in der gesamten GWW Veränderungen gibt.

Ihre Ansprechpartner

Sabine Holzmann

Werkstatt-Rat Calw
tw.wr_Calw@gww-netz.de

Telefon: 07051 / 96988143

Franziska Reichenbach

Werkstatt-Rat Herrenberg
hw.wr_Herrenberg@gww-netz.de

Telefon: 07032 / 9495-48

Jimmy Liebermann

Werkstatt-Rat Nagold
tw.wr_Nagold@gww-netz.de

Telefon: 07452 / 8431-34

Konstantinos Savvidis

Werkstatt-Rat Sindelfingen
konstantinos.savvidis@gww-netz.de

Telefon: 07159 / 1610441

Persoenlich foerderung

Heim-Beirat

Wer ist das?
Der Heim-Beirat ist eine Gruppe von Menschen mit Behinderung.
Diese Menschen wohnen in Wohnheimen.
Oder in Außen-Wohngruppen der GWW.
Der Heim-Beirat wird von den jeweiligen Bewohnern gewählt.
Die Wahl ist alle 4 Jahre.
Der Heim-Beirat wird von einer Vertrauens-Person unterstützt.
Der Heim-Beirat wählt diese Vertrauens-Person.
Die Vertrauens-Person kennt die Abläufe in der GWW.
Sie berät den Heim-Beirat
und hilft bei schwierigen Dingen und Problemen.

Was tut der Heim-Beirat? 

Was tut der Heim-Beirat?

Der Heim-Beirat redet mit der Wohnheim-Leitung.
Sie reden über die Wünsche
und über die Probleme der Bewohner.
Sie reden über Einstellung und Entlassung von Betreuungs-Personal.
Und über die Aufnahme von neuen Bewohnern.
Sie reden auch über die Freizeit-Gestaltung.

Wie macht der Heim-Beirat das? 

Wie macht der Heim-Beirat das?

Der Heim-Beirat spricht mit den Bewohnern.
Er erfährt dadurch Wünsche und Sorgen.
Diese sagt der Heim-Beirat dann der Wohnheim-Leitung.
Der Heim-Beirat bekommt Informationen von der Wohnheim-Leitung.
Er redet mit der Wohnheim-Leitung über viele Dinge.
Dadurch kann der Heim-Beirat besser mitentscheiden.

FuB-Beirat

FuB-Beirat

Wer ist das?
Der FuB-Beirat ist eine Gruppe von Menschen mit Behinderung.
Diese Menschen sind im Förder- und Betreuungsbereich in der GWW.
Der FuB-Beirat wird gewählt.
Die Wahl ist alle 4 Jahre.
Der FuB-Beirat wird von einer Vertrauens-Person unterstützt.
Die Vertrauens-Person kennt die Abläufe in der GWW.
Sie berät den FuB-Beirat
und hilft bei schwierigen Dingen und Problemen.
Der FuB-Beirat vertritt die Meinung der Menschen im FuB.
Den FuB Beirat gibt es in der GWW seit 2015.
Den FuB-Beirat gibt es in Nagold, Calw, Herrenberg und Sindelfingen.

Was macht der FuB-Beirat? 

Was macht der FuB-Beirat?

Der FuB-Beirat fragt Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nach ihrer Meinung.
Der FuB-Beirat gibt die Meinungen und Wünsche an die Leitung weiter.
Der Fub-Beirat führt Besucher durch den FuB.
Der FuB-Beirat ist bei Bewerbungs-Gesprächen dabei.
Der FuB-Beirat sagt seine Meinung zu Umbau-Maßnahmen.
Der FuB-Beirat schreibt über seine Arbeit im „Aktuell“ Magazin.
Zwei Teilnehmer haben eine besondere Aufgabe:
Sie vertreten die FuB-Mitarbeiter im Teilhabe-Beirat im Landkreis Böblingen.

FuB-Beirat Film 

FuB-Beirat Film